Start
Warum Reservist
Presse
Archiv
Vorstand
Internes Forum
Links
Aktuelles im Forum

Thema: Kategorien der Reserve Titel: Kategorien der von krausch


Timo Ulbrich folgt Klaus Rausch an die Spitze

 
...den ganzen Artikel lesen



Eis als Gru aus der Heimat

Artikel Lüner Anzeiger Juli 2018
...den ganzen Artikel lesen



1 und 2 fr RK-Lnen

Beim internationalen 10. Möhneseemarsch am 05. Mai 2018, rund um die Möhnetalsperre mit ca. 200 Teilnehmer, konnte Mitglieder der RK-Lünen das Siegertreppchen besteigen.  
...den ganzen Artikel lesen



Reservistenverband News
Seite durchsuchen

  

ZIELSICHER

Zielsicher waren die Lüner Reservisten am letzten RK-Abend in diesem Jahr.   Ein scharfes Auge und eine ruhige Hand waren die Voraussetzungen für das
...den ganzen Artikel lesen



Ehre den Toten auf der Welt

Die Lüner Reservisten der Bundeswehr, nahmen an der Zentralveranstaltung im Rathaus der Stadt Lünen, zur Gedenkfeier, anlässlich des Volkstrauertages teil.  
...den ganzen Artikel lesen



Aktiv am Meisterstein

3 Tage lang, unterstützten die Lüner Reservisten der Bundeswehr die überregionale Übung der Bezirksgruppe Arnsberg "Meisterstein 2017".  
...den ganzen Artikel lesen



Hafenflair mit Reservisten der Bundeswehr

Hafenflair hatten die Lüner Reservisten anlässlich des Hafenfestes im Preußenhafen Lünen, am 12. August 2017.  
...den ganzen Artikel lesen



Ehrenamt der Reservisten

Ehrenamt der Reservisten 30. September 2017
...den ganzen Artikel lesen



Die Drachen waren mit an Bord

Am 08.Juni war es wieder soweit.

 

Mitglieder der RK-Lünen nahmen am traditionellen Drachenbootrennen auf dem Dattel-Hamm Kanal an der Marina Bergkamen-Rhünte teil.

 

Nach einigen Trainingsstunden, wurde die Teilnahme am Drachenbootrennen mit der Öffentlichkeitsarbeit für den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr verbunden.

 

Auf Grund der Flutkatastrophe an der Elbe konnten einige Kameraden einsatzbedingt, am Rennen nicht teilnehmen.

 

Jetzt mussten 14 Frauen und Männern der RK-Lünen, gegen 16-18 Mann besetzte gegnerische Boote antreten.

 

Eine Strecke von 250m musste in kürzester Zeit überwunden werden.

 

Ein ungleicher Wettkampf, welcher aber sportlich gesehen wurde.

 

Unsere starken Frauen und Männer schafften es trotzdem, in den Ausscheidungsrennen mal den ersten, mal den zweiten und auch mal den letzten Platz zu belegen.

 

 

 

Trainingsstunden zur Vorbereitung

 

 

                      Öffentlichkeitsarbeit                               Geheime Besprechung

 

 

                    Informationsmaterial                     Boote der RK-Lünen waren startklar

 

 

Vorbereitung zum Start

 

Nach dem Motte "Gebe alles"

 

Gegner wurden geschlagen

 

Erschöpft aber stolz nach den Rennen