Start
Warum Reservist
Presse
Archiv
Vorstand
Internes Forum
Links
Aktuelles im Forum

Thema: Kategorien der Reserve Titel: Kategorien der von krausch


RK Lnen erfolgreich beim Ruhrtalmarsch 2019

  Bei bestem Wetter richtete die gleichnamige RK den
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen unterwegs

  Der Volksmund sagt: „Man kann nicht auf allen
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen radelt in den Mai

  Zur mittlerweile traditionellen Fahrradtour mit den Familien trafen sich Mitglieder
...den ganzen Artikel lesen



Reservistenverband News
Seite durchsuchen

  

RK Lnen erfolgreich beim 11 IMSM Titel eingeben

  Erneut erfolgreich waren Mitglieder der
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen berbringt Glckwnsche zum GKW 1

  Anlässlich der feierlichen Indienststellung des neuen Gerätekraftwagens (GKW 1) hatte das THW
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen als Jger und Sammler

  Einige Mitglieder der RK Lünen besuchten gemeinsam
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen untersttzt beim HSM 2019

  Ein voller Erfolg war die 32. Auflage des internationalen Hochsauerlandmarsches, der vom 05. bi 07. April 2019 von der
...den ganzen Artikel lesen



Mit motiviertem Vorstand ins Jubilumsjahr 2019

Ganz im Zeichen der turnusmäßigen Neuwahlen fand im Februar die Versammlung der RK Lünen statt. Der scheidende Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Rausch blickte gemeinsam auf erfolgreiche Jahre zurück und reichte den Staffelstab dann sinnbildlich an den neu gewählten
...den ganzen Artikel lesen



Timo Ulbrich folgt Klaus Rausch an die Spitze

 
...den ganzen Artikel lesen



Reservisten auf der Ems

 Pionierausbildung auf der Ems

 

Pionier 

 

 

 

Zwei erlebnisreiche Tage im August, hatten die Kameraden der RK-Lünen und ein Kamerad der befreundeten RK-Steinfurt auf dem naturbelassenen Flusslauf der Ems.

 

Nach Errichtung eines Biwak-Lager direkt am Fluss in Salzbergen, wurden die mitgeführten Boote der RK-Lünen klar gemacht und zu Wasser gelassen.

 

Viel Spaß und Erkenntnisse hatten die Kameraden beim paddeln, führen eines motorisierten Bootes, fahren im Schleppverband, selbstständigen Schleusen der Boote, bis hin zur Hilfeleistung von erschöpften Kanuten.

 

Es wurden ca. 40 Flusskilometer mit teilweise sehr geringem Niedrigwasser in Richtung Lingen und Rheine bewältigt.

 

 

 

 

Unser Biwak-Lager

 

 

 

 Mit vereinten Kräften wurden die Boote aufgebaut und zu Wasser gelassen

 

 

 

Alles klar zum Ablegen

 

 

 

 

Kapitän zur See 

 

 

 

 

 

Schleusen mit Selbstbedienung

 

 

 

 

Bitte einmal Wasser für die Schleuse........

 

 

 

 

 

Natur pur!

 

 

 

 

 

Offiziers-Casino

 

 

 

Viel Spaß am Abend

 

 

 

Unser Spieß sorgte für die Verpflegung

 

 

 

 

 

 

 

Frauen-Power!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

 

 

 

Ob das alles gut geht....????

 

 

 

 

Heckwelle beim paddeln........................!