Start
Warum Reservist
Presse
Archiv
Vorstand
Internes Forum
Links
Aktuelles im Forum

Thema: Kategorien der Reserve Titel: Kategorien der von krausch


RK Lnen erfolgreich beim Ruhrtalmarsch 2019

  Bei bestem Wetter richtete die gleichnamige RK den
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen unterwegs

  Der Volksmund sagt: „Man kann nicht auf allen
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen radelt in den Mai

  Zur mittlerweile traditionellen Fahrradtour mit den Familien trafen sich Mitglieder
...den ganzen Artikel lesen



Reservistenverband News
Seite durchsuchen

  

RK Lnen erfolgreich beim 11 IMSM Titel eingeben

  Erneut erfolgreich waren Mitglieder der
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen berbringt Glckwnsche zum GKW 1

  Anlässlich der feierlichen Indienststellung des neuen Gerätekraftwagens (GKW 1) hatte das THW
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen als Jger und Sammler

  Einige Mitglieder der RK Lünen besuchten gemeinsam
...den ganzen Artikel lesen



RK Lnen untersttzt beim HSM 2019

  Ein voller Erfolg war die 32. Auflage des internationalen Hochsauerlandmarsches, der vom 05. bi 07. April 2019 von der
...den ganzen Artikel lesen



Mit motiviertem Vorstand ins Jubilumsjahr 2019

Ganz im Zeichen der turnusmäßigen Neuwahlen fand im Februar die Versammlung der RK Lünen statt. Der scheidende Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Rausch blickte gemeinsam auf erfolgreiche Jahre zurück und reichte den Staffelstab dann sinnbildlich an den neu gewählten
...den ganzen Artikel lesen



Timo Ulbrich folgt Klaus Rausch an die Spitze

 
...den ganzen Artikel lesen



RESERVISTEN UNTER STROM Januar 2014

 

Reservisten unter Strom

 

Im Rahmen einer sicherheitspolitischen Veranstaltung besichtigten die Reservisten der Bundeswehr aus Lünen, das Kraftwerk STEAG.

 

Seit 1938 besteht das Kraftwerk STEAG in Lünen, welches jährlich ca. 1,6 Mrd. KWh nutzbaren Strom produziert.

 

Nach einem sehr informellen Vortrag, über die Entwicklung des Kohlekraftwerkes und deren  schwierigen Stand auf Grund der erneuerbaren Energie, folgte eine Kraftwerkbesichtigung in den verschiedensten technischen Bereichen.

 

Erstaunlich war, dass über ein Drittel der technischen Anlagen nur für den Umweltschutz gebaut wurden.

 

Den wenigsten Teilnehmern war bekannt, dass die STEAG weitere Kraftwerke in der Türkei, Kolumbien und auf den Philippinen betreib, wo Sie einen aktiven Beitrag zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung leisten.

 

Auch der Bahnstrom für den überregionalen Bereich wird mit speziellen Generatoren durch das Kraftwerk in Lünen erzeug.

 

Wir bedanken uns bei dem Unternehmen STEAG für die freundliche Aufnahme und den informellen Austausch.